BOD – Bicher aus dem Selbstverlag

„Es ist etwas Besonderes um Menschen, die am gedruckten Wort Interesse haben. Sie sind eine eigene Spezies: kundig, freundlich, wissbegierig – einfach menschlich.“
Nathan Pine

Ech hunn ee bëssen am world wide web gegoogelt, ech wollt méi iwwert Bicher erausfannen, déi am Eegeverlag erauskomm sinn!
Ech war nawell iwwerrascht, et si wierklech schéi Schmockstécker an aussergewéinlech Geschichten dobäi – an nächster Zäit präsentéieren ech Iech Bicher an Autoren, déi de Sprong an d’kaalt Waasser gewot hunn …

Bicher aus dem Selbstverlag ginn vill ze dacks an de falschen Tirang geschmass, ech hunn duerch meng Recherchen frëndlech an talentéiert Autoren kennegeléiert.

Ech si frou, dass ech dat net verpasst hunn – an ech hoffen, Dir wëllt se elo och kenneléieren.

Pascal Debra
Die Evolution des Scorpions
Die Pathologie der Liebe
Interview

Sarah Saxx
Das Licht in meiner Dämmerung
Interview

Matthias Bürgel
Akte Kronos

Katharina Lankers
Woanders blühen die Kastanien

Mila Olsen
Whisper – i love you

Ian Cushing
Die Träne der Zauberschen

In Ewigkeit
Interview

S. Sagenroth
A. S. Tory und die verlorene Geschichte
Interview

Karin Glück
Zuckerwattewolken und andere Irrtümer
Interview

Astrid Korten
Poppy

Bastian Litsek
Der Amok-Insasse

Brina Hope

Wie ein Schatten hinter dir
Interview

Ilona Arfaoui
Der König der Schatten
Interview

Astrid Schwikardi
Uterus – Ein Köln Krimi
Interview

Johanna Kramer
Wir können alles sein

Rose Snow
Dilogie des Spiels

Kerstin Böhm
3 Leben mit dir
Interview

Jaden Quinn
Blake McLain – Flucht

Claudia Giesdorf
Das Licht am Ende